Künstler: Unbekannt
Marker: Café Mohrenkopf
Ort: Markusberg 11, Trier
Status: Gerettet

Eine Zeitlang sah es so aus, als würde die Ära des so idyllisch auf dem Markusberg gelegenen „Café Mohrenkopf“ enden: Am 16.03.2020 hatte die Eigentümerfamilie verlautbaren lassen, dass der seit 1933 bestehende Familienbetrieb für immer seine Türen schließt. Nie mehr hätten Rast einlegende Wanderer unter der alten Kastanie im Garten des Cafés mit dem gerade in der jetzigen „Anti-Rassismus“-Massenhysterie so erfrischend „politisch unkorrekt“ klingenden Namen bei einer Porz Viez und einem Stück seiner berühmten Torten den herrlichen Ausblick über Trier genießen können (Abb. 28). Durch unermüdliche und letztendlich erfolgreiche Suche nach engagierten neuen Pächtern hat die Inhaberfamilie verhindert, dass nach der Schließung des Altenhofs ein weiteres Stück „gute alte Zeit“ in Trier für immer verloren geht.

Wir verwenden Cookies
Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Besuchserlebnis erfahren. Gerne können Sie den Umfang der eingesetzten Cookies wählen.

Notwendige Cookies sind reduziert auf technisch erforderliche Cookies, wie beispielsweise Session Cookies. Wenn Sie alle Cookies akzeptieren, werden auch Cookies zur Analyse des Besucherverhaltens eingesetzt.

Weitere Details zu den eingesetzten Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.